Basiswissen Akustik

Nicht nur optische, sondern auch akustische Eindrücke beeinflussen Stimmungen, die sowohl positive als auch negative Gefühle auslösen können. Eine optimale Raumakustik ist besonders in stark frequentierten Bereichen, wie z.B. in Schulen und Hörsälen, von großer Bedeutung. Die Akustik befasst sich daher mit der Entstehung und Ausbreitung von Schall sowie der Klangoptimierung bei Verwendung unterschiedlicher Materialien zur Raumgestaltung.

Mit der Schalldämmung verhindert man, dass Schall von einem Raum zum anderen übertragen wird. Wichtige Einflussfaktoren bei der Schalldämmung sind die vier Arten der Schallübertragung.
Man unterscheidet zwischen:
Transmission
Absorption
Reflexion
Diffusion

Zur Bewertung der akustischen Eigenschaften von Räumen dient das physikalische Maß der Nachhallzeit. Es beschreibt die Halligkeit eines Raumes und wird maßgeblich von den Absorptionseigenschaften der umgebenden Bauteile (Wände, Decke, Boden) beeinflusst. Neben der Ausbildung von Wänden, Decke und Boden bestimmen aber auch die Form und Größe des Raumes sowie die Einrichtung des Raumes seine akustischen Eigenschaften.

 

© Copyright 2004, RW BAU GmbH - Nelkenstraße 108, 85716 Unterschleißheim, E-Mail: info@bau-rw.de

Tel.: +49 89 37009901 - Fax: +49 89 37009902,AGB, Impressum